Anzeige:

Dacia

Dacia Logan

Dacia Logan

Dacia ist eine im Jahre 1966 gegründete rumänische Automarke, deren Name sich von der Provinz Dakien ableitet. Zunächst arbeitete Dacia als Zulieferer von LKW-Teilen. Seit 1968 wurden in dem modernisierten Werk Modelle des PKWs Dacia, ein Lizenzbau des französischen Renault 8 und später des Renault 12, produziert. Außerdem wurde an diesem Standort ein rumänischer Pickup zur Lastenbeförderung gefertigt.
Anzeige:


Dacia Lodgy

Dacia Lodgy

Besonders die PKWs der Modellreihe Dacia erfreuten sich in den ehemaligen Ostblockstaaten großer Beliebtheit, wohin sie seit Anfang der 1970-er Jahre gezielt exportiert wurden. Mit der Wendezeit kam der Zusammenbruch der PKW-Produktion im Dacia-Werk. Jedoch interessierte sich der französische Automobilhersteller Renault für die Anlagen und erwarb im Jahre 1999 schließlich die Mehrheit an Dacia.

Dacia Sandero

Dacia Sandero

Heute ist Dacia eine moderne Aktiengesellschaft, die mehr als 12.000 Mitarbeiter beschäftigt und einen Jahresumsatz von über 3 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Seit 2004 wurden zunächst die Modelle Dacia Logan und Dacia Sandero hergeszellt. Später kam ein modernes SUV hinzu, der Dacia Duster.

Dacia Duster

Dacia Duster

Alle diese Fahrzeuge sind Eigenentwicklungen des Renault-Konzerns, die zu in Westeuropa konkurrenzlos günstigen Preien verkauft werden. Durch die Strategie der „Kampfpreise“ konnte Dacia auf dem europäischen Markt etwa im Jahre 2008 einen allgemeinen Durchbruch erzielen. Während der Jahre 2009 und 2010 wirkte Dacia als der Hauptsponsor des Hamburger Fußballvereins FC St. Pauli.

Daccia Dokker Express

Daccia Dokker Express

Dacia gilt heute in Westeuropa als der Marktführer beim Angebot von Personenkraftwagen vergleichbarer Größe und Ausstattung. Der Vertrieb aller Modelle von Dacia erfolgt über das Netz der Renault-Vertragshändler. Dacia produziert heute an zwei Standorten und bietet neben Personenkraftwagen neuerdings Nutzfahrzeuge mit offener Ladefläche an.

Anzeige: